Ein Festival wie ein Orkan

G.O.N.D.

17. - 21. Juli 2024

Flugplatz Obermehler

FESTIVALINFOS

Wir sind stets bemüht euch immer die aktuellsten Informationen rund um die G.O.N.D. rechtzeitig zu präsentieren. Schaut aus diesem Grund immer mal wieder hier vorbei. Speziell unmittelbar vor dem Festival empfehlen wir euch diese Seite regelmäßig zu besuchen!

Allgemeine Infos

Ihr dürft – wie im letzten Jahr und anders als in Rieden – mit Euren Fahrzeugen direkt neben eurem Zelt parken und auch Anhänger können bei euch stehen bleiben. Es gibt auch keinen getrennten Bereich für Womos, sondern ihr könnt in eurer Gruppe zusammenstehen, egal mit welchem Fahrzeug der einzelne anreist! Bitte beachtet, dass euer Fahrzeug auf dem Zeltplatz eingeparkt sein wird und auch während des Festivals [außer in einem medizinischen Notfall etc.] aus Sicherheitsgründen nicht wieder bewegt werden darf!

Bitte achtet aber darauf, nicht übertrieben Platz für euch zu beanspruchen – andere wollen ja auch noch zelten und wenn hier jeder meint, er braucht den halben Zeltplatz für sich, leiden nachher alle darunter! D.A.N.K.E.!

Jedes Fahrzeug benötigt eine entsprechende Plakette, die Ihr im Onlineshop der G.O.N.D. erwerben könnt. Dabei spielt die  Fläche, auf der ihr campt keine Rolle, sondern das Fahrzeug oder Gespann mit dem ihr anreist. Entnehmt die nötigen Plaketten bitte der Übersicht hier:

Lageplan

Wir haben in diesem Jahr sowohl ein kleinen Supermarkt als auch ein Shop mit Hygienartikeln direkt vor Ort auf dem Festivalgelände (siehe Lageplan).

Abendkasse

Es wird vor Ort auch Tickets und Plaketten an der Abendkasse geben. Diese befindet sich am Eingangstor zum Gelände in einem kleinen Container. Die Öffnungszeiten sind:

MI: 12 – 22 Uhr
DO: 10 – 22 Uhr
FR: 10 – 22 Uhr
SA: 10 – 22 Uhr

Alternativ könnt ihr auch euch rund um die Uhr Online-Tickets vergünstigt zum VVK-Preis holen: https://diginights.com/ticket/2024-07-17-g-o-n-d-2024-flugplatz-obermehler/step/1

Die Online-Tickets könnt ihr einfach ausdrucken oder direkt auf dem Handy speichern!

Plaketten müssen vorab hier oder dann vor Ort nachgekauft werden.

Anhänger

Wie in den Jahren zuvor könnt ihr auch in diesem Jahr wieder mit einem Anhänger anreisen.

Ihr dürft diesen 2024 auch wieder direkt zusammen mit eurem PKW auf dem Zeltplatz abstellen!!!

WICHTIG: ihr benötigt aber für den Anhänger eine eigene Plakette, siehe Plaketten-Übersicht oben.

Geldautomaten

Es wird auf dem Gelände wieder Geldautomaten geben, an denen ihr rund um die Uhr Geld abheben könnt. Wo diese sich befindet, werdet ihr dem Lageplan entnehmen können, sobald dieser in der finalen Version online ist!

Generatoren / Aggregate / Wasser

Leise, schallgedämmte Generatoren/Aggregate (in der Regel sind das4Takter) können mitgebracht werden, wenn ihr pro Aggregat einen Feuerlöscher (mind. 2kg) mit euch führt. Allerdings müssen diese Generatoren/Aggregate aus Rücksicht auf andere Zelter & Anwohner zwischen 03:00 Uhr nachts und 09:00 Uhr morgens ausgeschaltet werden.

Es darf nur eine maximale Spritmenge von 20 Litern mit auf den Zeltplatz gebracht werden.

Den Anweisungen des Security-Personals ist Folge zu leisten. Es gibt ansonsten keine Möglichkeit (auch nicht für Wohnmobile und Wohnwagen!) – außer durch selbst mitgebrachte Generatoren – auf dem normalen Zeltplatz Strom zu bekommen.

Wasser für Campingfahrzeuge kann bei den sanitären Anlagen geholt werden.

ACHTUNG: Auf dem Rock’n’Ruhe-Bereich sind KEINE Generatoren/Aggregate erlaubt!

Strom direkt am Zelt

Leider haben wir für 2024 keinen Anbieter für eine mobile Stromversorgung gefunden. Unser bisheriger Anbieter tritt leider nur noch auf richtig großen Festivals auf.
Ihr müsst euch selbst entsprechend Strom mitbringen, wenn ihr welchen benötigt.

Im Rock’n’Ruhe Bereich konnten wir für Euch zwar eine Lösung für Strom finden – jedoch ist die dort mögliche Kapazität inzwischen ausgeschöpft und die verfügbaren Steckplätze AUSVERKAUFT!!! Siehe dazu die Rubrik „Rock’n’Ruhe“.

Glasflaschen

Das Mitbringen von Glasflaschen auf den Zeltplatz ist bei der G.O.N.D. nicht grundsätzlich verboten, aber nicht unbedingt erwünscht!

Wir bitten euch daher (wenn möglich) weitestgehend, auf Glasflaschen zu verzichten, wegen der Verletzungsgefahr durch Glassplitter (wir haben auf der G.O.N.D. jedes Jahr einige, oftmals nicht unerhebliche Schnittverletzungen deswegen).
Außerdem ist das Gelände nur sehr schwer von Glassplittern zu reinigen.

Als Alternative könnt ihr gerne PET-FLASCHEN, DOSEN, FÄSSER, etc. mit auf den Zeltplatz nehmen.

Grillen

Das Betreiben von Grills oder kleinen Gaskochern bis max. 5kg mit entsprechender technischer Vorrichtung ist zulässig.

Sollten extreme Witterungsverhältnisse wie Sturm (hohe Brandgefahr durch Funkenflug) oder extreme Trockenheit (höchste Waldbrandgefahrenstufe 5) vorliegen, so kann das Grillen auf dem Zeltplatz aus sicherheitstechnischen Gründen untersagt werden.

Dies ist keine Schikane, sondern dient der Sicherheit eines jeden Besuchers des Festivals und wir bitten hiermit um euer Verständnis und eure Zusammenarbeit, sollten solche extremen Witterungsverhältnisse vorliegen. Wir können das Wetter zum Zeitpunkt des Festivals nun mal nicht beeinflussen!

Offenes Feuer (also z.B. das Errichten eines Lagerfeuers) ist auf dem gesamten Zeltplatz strengstens verboten und wird mit dem Verweis des Festivals geahndet!!!

Rock ’n‘ Ruhe

Auch bei der kommenden G.O.N.D. wird es wieder die „Silent Area“, die wir „Rock’n’Ruhe„-Bereich getauft haben, geben:

► Der Rock’n’Ruhe-Bereich befindet sich dieses Jahr rechts vom Konzertgelände beim Blick auf den Lageplan, so dass man dort auch etwas mehr Ruhe hat. Er ist 2024 deulich näher am Konzertgelände als noch 2023.

► Sauberkeit, Ordnung, Ruhe und Entspannung werden hier groß geschrieben

► Rock’n’Ruhe hat ein Sanitärcamp in unmittelbarer Nähe.

► Eigene Generatoren & Aggregate sind auf dem Rock’n’Ruhe-Bereich untersagt.

Die verfügbaren Steckplätze für Strom sind jedoch inzwischen leider AUSVERKAUFT!
Die Stromkästen für die Entnahme befinden sich auf der Höhe des Außenzauns. Ihr solltet, wenn ihr Strom wollt, also bitte dort in der Nähe des Zauns zelten. Das Bändchen für euer Stromkabel, um zu markieren, dass ihr bezahlt habt, erhaltet ihr am Tickettausch 2 gegen Vorlage Eurer „Strom für Rock’n’Ruhe“ Bestellung (QR Code oder Ausdruck Eurer Bestellung).

► Rock’n’Ruhe-Besucher erhalten ihr Shit & Shower-Bändchen vergünstigt zum Preis von 7,50 € beim Tickettauschnicht am Eingang des Sanitärcamps! Bitte einfach, wenn ihr eure Bändchen holt, das Shit & Shower-Bändchen gleich mitholen.

Um Zugang zu diesem Bereich zu bekommen, benötigt man pro Person ein zusätzliches, sogenanntes „Rock’n’Ruhe“-Ticket“. Außerdem benötigt man – wie auf dem normalen Zeltplatz auch – die passende Plakette für sein engtsprechendes Fahrzeug/Gespann.

ACHTUNG: auch für R’n’R ist dieses Jahr eine Frühanreise möglich!

Tickettausch

Um einen schnellen Einlass auf den Zeltplatz zu gewährleisten, müsst ihr euer Ticket am Eingang zum Zeltplatz bereit halten und es den Securitys und G.O.N.D.-Crew-Mitarbeitern am Eingang zum Zeltplatz vorzeigen.

Euer Festivalbändchen, welches ihr zum Betreten des Konzertgeländes benötigt, bekommt ihr dann nach Vorlage eures Tickets an den Tickettauschcontainern zusammen mit eurem Müllsack und eurer Müllpfandmarke.

Die Tickettauschcontainer befinden sich an 2 Stellen auf dem Festivalgelände, die ihr dem Lageplan entnehmen könnt, sobald dieser online ist!

ÖFFNUNGSZEITEN:
Tickettausch 1 + 2:
MI | 13 – 22 Uhr
DO | 10 – 24 Uhr
FR | 10 – 24 Uhr
SA | 10 – 22 Uhr

Keine Politik

Wir sind ein Musikfestival und keine Plattform für das Verbreiten politischer Gesinnungen egal welcher Art! Wer diese zum Ausdruck bringen möchte, ist bei uns falsch und möge bitte daheim bleiben!

Verbotene und verfassungsfeindliche Symbole, Musik, Gesten, Tattoos, Flaggen, Shirts, usw. werden bei uns generell nicht geduldet und entsprechende Personen, die diesbezüglich negativ auffallen, werden des Festivals verwiesen und Verstöße zur Anzeige gebracht!

Sollten euch solche Personen auffallen, bitte wir um eure Mithilfe indem ihr zu uns an den Infopoint kommt und uns bitte mit möglichst genauen Angaben den Sachverhalt schildert – dann können wir umgehend tätig werden. Auch wir möchten solche Vollidition nicht auf unserem Festival haben!!!

Wir wollen einfach nur ein geiles Festival mit normalen Menschen feiern und kein Schauplatz für politischen Dreck jedweder Art sein.

Vielen Dank für eure Mithilfe und euer Verständnis!

Personen mit Handicap

Behinderte Personen die auf eine Begleitperson angewiesen sind, müssen sich am Tickettauschcontainer zusammen mit ihrer Begleitperson einfinden.

Dort ist der Schwerbehindertenausweis (im Original) mit dem Merkzeichen „B“ („B“ = Begleitung) sowie eine gültige Eintrittskarte vorzulegen. Ist dies erfolgt, erhält sowohl die behinderte Person als auch die Begleitung das entsprechende Festivalarmband angelegt.

Die Begleitperson erhält also somit kostenlosen Zugang zur Veranstaltung. Über den kompletten Zeitraum der Veranstaltung muss es sich immer um die selbe Begleitperson handeln.

Unter 18

Gilt für Zeltplatz und Konzertgelände

Alle Besucher der G.O.N.D. unter 18 Jahren unterliegen dem Jugendschutzgesetz und müssen, um diese Veranstaltung besuchen zu können, folgendes beachten:

• unter 8:
Kinder unter 8 Jahren haben aufgrund des Jugenschutzgesetzes grundsätzlich keinen Zutritt zur Veranstaltung

• 8 bis 15:
Kinder und Jugendliche von 8 bis unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten (im „Normalfall die Eltern) Person (eine volljährige Person), eingelassen werden.

• 16 oder 17:
Ohne das unterschriebene Formular und Eurer Aufsichtsperson dürft Ihr das Veranstaltungsgelände nur bis 24:00 Uhr betreten. Aufsichtspflichtübertragungsformular UND Personalausweis müssen während der Veranstaltung dauerhaft bei sich getragen werden.

• Erziehungsbeauftragte Person:
Die Erziehungsbeauftragte Person muß ihren Personalausweis während der Veranstaltung dauerhaft bei sich tragen.

Wenn ihr also zwischen 16 und 17 Jahren seid und die G.O.N.D. bis nach 24:00 Uhr besuchen und auch dort zelten möchtet, gibt es somit für euch folgende Möglichkeiten:

1. Eure Eltern (= Personensorgeberechtigte) müssen die Aufsichtspflicht über Euch

– einer anderen Person ihres Vertrauens (= erziehungsbeauftragte Person)
– die über 18 Jahre alt ist
– die geeignet ist (z.B. nicht betrunken)
– die sich während der Veranstaltung in eurer Nähe befindet

übertragen.

2. Ihr könnt natürlich auch die Veranstaltung mit euren Eltern besuchen. In diesem Fall muss die Aufsichtspflicht nicht übertragen werden.

Wenn ihr unter 16 Jahren seid, geht das nur mit euren Eltern bzw. einer sorgeberechtigten Person, was eben im „Normalfall“ die Eltern sind.

WICHTIG:

Die Aufsichtspflichtübertragung muss schriftlich durch dieses oder ein anderes entsprechendes Formular erfolgen.
Also einfach am besten dieses PDF runterladen, ausdrucken, unterschreiben lassen und dann bei der Veranstaltung mit sich führen.

Das Formular muss von Euren Eltern (= Personensorgeberechtigte) UND der Aufsichtsperson unterschrieben sein!!!

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Auflagen und Bedingungen nicht willkürlich vom Veranstalter aufgestellt worden sind, um unter
18-Jährigen den Einlass zur G.O.N.D. zu erschweren, sondern sie entsprechen dem Jugendschutzgesetz, an das auch wir uns halten müssen!

Wohnmobile & Wohnwagen

Wie in den letzten Jahren gelten folgende, allgemeine Regeln für Wohnmobile/Wohnwagen:

– Ohne WOMO-Plakette, die ihr im G.O.N.D. Online-Shop gekauft habt, ist die Anreise zur G.O.N.D. mit einem Wohnmobil/Wohnwagen nicht gestattet.
=> Wer also keine WOMO-Plakette hat, darf mit seinem Wohnmobil/Wohnwagen zur G.O.N.D. auch nicht anreisen und wird ggbfs. rigoros abgewiesen!!!
=> WOMO Plaketten wird es aber auch an der Abendkasse noch geben für alle Kurzentschlossene!

– Die Plakette ist sichtbar an der Frontscheibe des Zugfahrzeugs anzubringen.

– Als WOMO gelten Wohnmobile/Wohnwagen, die auch als solche im Fahrzeugschein ausgewiesen sind oder wohnmobil-ähnliche Vans (z.B. T2, T3, T4, usw.), in denen übernachtet wird.

ACHTUNG: Die Entleerung der Chemietoiletten von Wohnmobilen ist in den Sanitärcamps 1 + 3 möglich – nicht bei Sanitärcamp 2!

Die Wohnmobile/Wohnwagen dürfen auch 2024 wieder (anders als in Rieden) auf demselben Campingplatz stehen wie auch normale PKWs oder auch PKWS + Anhänger. Es gibt auch in diesem Jahr keine Trennung mehr!

Hotels & Pensionen

Bitte schaut Euch selbst über z.B. Google nach Hotels und Pensionen in der Nähe.
Eine Liste hier zu veröffentlichen macht keinen Sinn, da wir selbst nicht wissen, welche Hotels und Pensionen jeweils wann ausgebucht und verfügbar sind.

ACHTUNG: falls ihr in einer Pension oder einem Hotel in Mühlhausen übernachtet, empfehlen wir euch ein BUSSHUTTLE-TICKET zu kaufen, mit dem ihr problemlos mit dem Shuttle-Bus hin- und wieder zurück kommt.

Alle Informationen über die Abfahrtszeiten des Busshuttles findet ihr unter: https://gond.de/anreise

Zeltplatzordnung

!!! Fahrverbot während dem Festival !!!
Nach dem Abstellen Eurer Fahrzeuge auf dem Zeltplatz, dürfen diese bis zum Ende des Festivals aus Sicherheitsgründen nicht mehr bewegt werden.
Wenn Ihr aus medizinischen oder sonstigen Notfällen trotzdem das Gelände verlassen müsst, bitte einen Securitymitarbeiter ansprechen oder bei uns am Infopoint melden.

1. Gasbetriebene-, elektronische- oder Holzkohlegrills, sowie Gaskartuschen und Gaskocher (max. 5kg) sind gestattet. Offenes Feuer (wie z.B. das Errichten eines Lagerfeuers) oder das Grillen auf den asphaltierten Flächen [z.B. mit einem Holzkohlegrill]  ist strengstens untersagt und wird mit dem Verweis des Festivals geahndet!

 2. Das Mitbringen von Waffen jeglicher Art ist strengstens untersagt und wird bei Zuwiderhandlung mit dem Verweis aus dem gesamten Festivalgelände (inklusive Zeltplatz) geahndet!
 
3. Musik aus Verstärkeranlagen und jegliche andere ruhestörenden Geräusche sind ab 22:00 Uhr zu minimieren. Ab 02:00 Uhr ist auf dem Zeltplatz komplette Nachtruhe.
 
 4. Zelten außerhalb des G.O.N.D. Zeltplatzes bzw. Wild-Campen ist untersagt.

5. Den Anweisungen der Ordner/Security ist Folge zu leisten.

6. Leise, schallgedämmte Generatoren/Aggregate (in der Regel sind das 4-Takter) können mitgebracht werden, wenn ihr pro Aggregat einen Feuerlöscher (mind. 2kg) mit euch führt.  Es darf nur eine maximale Spritmenge von 20 Litern mit auf den Zeltplatz gebracht werden. Für Aggregate die heiß werden sind Waschbetonplatten o.ä. mitzubringen, auf denen sie aufgestellt werden.

7. Großraumzelte für mehrere Personen mit einer Grundfläche von über 50 Quadratmetern sind nicht erlaubt und müssen vor Ort wieder abgebaut werden. Hier handelt es sich um eine behördliche Auflage, die letztendlich Eurer eigenen Sicherheit dient.

8. Randalieren, vorsätzliche Ruhestörung, aggressives Verhalten wird mit sofortigem Ausschluss vom gesamtem Festivalgelände (inklusive Zeltplatz) geahndet.

9. Das Verbreiten rechtsradikaler Parolen, sowie das Tragen solcher Symbole, das Hissen entsprechender Fahnen oder das Abspielen verbotener Songs wird unmittelbar zur Anzeige gebracht und hat einen sofortigen Ausschluss vom gesamten Gelände zur Folge.

10. Der Zeltplatz ist spätestens am Sonntag um 13:00 Uhr zu räumen.

11. Das Mitführen von Tieren jeglicher Art ist sowohl auf dem Zeltplatz, wie auch auf dem Festival-Gelände verboten und führt bei Mißachtung zum Verweis vom Gelände.

12. Es sind ausreichend sanitäre Anlagen auf dem Gelände vorhanden. Das Urinieren an nicht dafür vorgesehene Stellen ist im Sinne aller Festivalgäste zu unterlassen.

13. Angefallener Müll ist im Konzertgelände in den dafür vorgesehenen Mülleimern und in den Containern am Eingang mit dem beim Tickettausch erhaltenen Müllsack zu entsorgen.

14. Das Mitbringen von Trockeneis ist verboten! Normale Eiswürfel oder Crushed Ice sind natürlich gestattet.

15. Bengalos, Fackeln und Feuerwerkskörper zu entfachen ist ausdrücklich untersagt.

Reservierte Flächen

Jeder Besucher, der auf einer der reservierten Flächen zusammen mit seiner Gruppe die G.O.N.D. dieses Jahr feiert, muss in jedem Fall bei der Anreise den Namen der Person kennen, die die Fläche gebucht hat. Wichtig! Gebt das bitte unbedingt weiter.

Auch wenn Ihr Eure Flächenbezeichnung kennt (z.B. B6) müsst Ihr trotzdem bei der Anreise und Einweisung zuerst den o.g. Namen nennen können um Missverständnisse, unnötiges Hin- und Herfahren und Staus zu vermeiden.

Auch wenn Ihr auf einer der reservierten Flächen seid und schon am Mittwoch anreist (hier ist Frühanreise auch von 12:00 – 18:00 Uhr möglich), benötigt Ihr PRO FAHRZEUG/GESPANN eine Frühanreiseplakette!
Danach wird keine Frühanreise-Plakette mehr benötigt. Bitte beachtet die Anreise-Zeiten (bis max. 22 Uhr) unter https://gond.de/anreise

Ebenfalls benötigt jeder PKW, Hänger und WOMO eine Plakette beim Einfahren auf die reservierten Flächen (wie bei allen anderen Campingflächen auch). Bitte unbedingt beachten. Ohne diese Plaketten dürfen die Flächen nicht befahren werden und der Betrag der Plakette wird dann vor Ort von Euch kassiert.

Um auf eurer Fläche etwas mehr Platz zu schaffen gibt es die Möglichkeit (kein Muss) auf dem direkt gegenüber liegenden Parkplatz Euer KFZ/Hänger abzustellen. Hier handelt es sich allerdings um einen reinen Parkplatz, auf dem sich nicht anderweitig ausgebreitet werden darf (keine WOMOs).

Bitte beachtet bei der Anreise auf die reservierten Flächen unbedingt die korrekte Einfahrt für die reservierten Flächen (Mehrstedter Straße).

Wir weißen darauf hin, dass die reservierten Flächen genau so zu verlassen sind in Sachen Müll, wie sie vorgefunden wurden.

Bei einer entsprechenden Verunreinigung werden wir Kontakt mit der Person aufnehmen, die die Fläche gebucht hat!

Die Fläche muss spätestens um 13:00 Uhr am Sonntag vollständig geräumt sein.

Müllpfand

Wie in jedem Jahr ist im Festivalticketpreis 5,- € Müllpfand enthalten.
Am Tickettauschcontainer erhaltet ihr wie gewohnt neben dem Festivalguide beim Tausch eures Festivaltickets gegen ein Festivalbändchen euren Müllsack und eure Müllpfandmarke.

Gegen Abgabe eines mindestens bis zur Hälfte gefüllten Müllsacks erhaltet ihr eure 5,- € wieder zurück.

Müllpfandrückgabe ist zu folgenden Zeiten möglich:
SA: 17 – 19 Uhr
SO: 06 – 13 Uhr

Wo genau an welchen Stellen die Müllpfandrückgabe möglich ist, findet ihr auch im upgedateten Lageplan, sobald dieser online ist.

Duschen & Toiletten

Wir haben auf dem normalen Campingplatz/Zeltplatz 2 große Sanitärcamps für Euch aufgebaut mit Duschen und Toiletten.
Außerdem gibt es ein weiteres Sanitärcamp in unmittelbarer Nähe der Rock’n’Ruhe Fläche, das auch für alle Besucher der reservierten Flächen nicht allzuweit entfernt ist.
Wie immer gibt es bei uns gespülte Toiletten in großer Anzahl und kaum Dixis.

Auch dieses Jahr gibt es auf der G.O.N.D. 2024 wieder unser bekanntes Shit & Shower-Bändchen. Mit diesem könnt ihr an allen Tagen des Festivals so oft duschen, Zähne putzen und auf die Toilette gehen, wie ihr wollt, könnt und müsst. Erwerben könnt ihr es an den Sanitär-Camps für nur 15,00 € (Rock’n’Ruhe-Besucher erhalten ihres zum vergünstigten Preis direkt am Tickettausch!).

Außerdem sind im Konzertgelände und auch bei den Außenbühnen Toiletten vorhanden, die ihr zu den entsprechenden Öffnungszeiten kostenlos nutzen könnt.

Auf gute Freunde - und eine geile G.O.N.D.

G.O.N.D. Newsletter

Trag bitte Deinen Vor- und Nachnamen sowie Deine E-Mail Adresse in das nebenstehende Formular ein und bleib immer auf dem neusten Stand! Befolge bitte die Schritte in der E-Mail, die wir Dir nach der Anmeldung automatisch zusenden werden!

X78 GmbH & Co. KG
management agentur
Gustav-Ludwig-Hertz Str. 8
74257 Untereisesheim

E-Mail: support@gond.de
WhatsApp: +49 1523 47 59 104

17. - 21. Juli 2024